Kunst und Handwerk

Lange Nacht der Museen:
Schau-Werkstatt der Plattform Wiener Kunsthandwerk:
im Bassano Saal des Kunsthistorischen Museums

Die Teilnehmer:
Gold- und Silberschmied Wolfgang Hufnagl – www.forumgoldschmiede.at
TUKOA Jewellery Design – www.tukoa.com
Pejrimovsky Individual Jewellery – www.pejrimovsky.at
Geigenbau Martin Rainer – www.martin-rainer.at
Benoît Gervais – www.kunsthandwerk.wien
Grenosi – Gregor Nowak Stringed Instruments e.U – www.grenosi.com
die Klaviermachermeister – Letuha & Müller OG – www.dieklaviermachermeister.at
Die Schneidermeisterei – Karin Pfeifenberger – www.dieschneidermeisterei-karinpfeifenberger.at
Ingrid Beran Brautcouture – www.brautcouture.at
FilzOase Monika Tatrai – www.filzoase.at
Carolina Gorriz de la Calle – www.carocgc.com
Kunsthandwerk Andrea Marschal – www.klosterarbeitswelt.com
KamaKoma e.U. Maria Sulzer – www.kamakoma.co.uk
Kupferdach Production – www.facebook.com/kupferdachproduction.com
Harald Hölsche Kunsttischlerei – www.hoelsche.at
Möbelmanufaktur Jacqueline Pehack – www.jpehack.at
Edith Walzl Fotografie – www.fotowalzl.at
Uhrmacher Barotanyi – www.barotanyi.at
Lederhaas Cosmetics e.U – www.lederhaas-cosmetics.com
Hufnagl & Söhne – www.wh.co.at

Details:
7. Oktober 2017
ab 19:00 Uhr
Kunsthistorisches Museum Wien
Bassano Saal
Maria-Theresien-Platz
1010 Wien

 

ORF – Lange Nacht der Museen im arteum:
Samstag, 7. Oktober 2017, 18:00 – 01:00

Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Bildhauerei: Skulptur, Plastik, Relief.
Entdecken Sie die besondere Atmosphäre der Ateliers, Werkstätten und Ausstellungsareale.

+ Ausstellung in der arteum-Galerie
+ Entdeckungsreise durch den Skulpturengarten
+ Zum Mitmachen: Steinbildhauerei „try it“

In der arteum-Galerie können Sie kleine Kostbarkeiten aus dem Hause arteum erwerben. Das arteum ist – bis auf das WC – behindertengerecht.

Alle Infos auf www.arteum.at und langenacht.orf.at
Bildhauermeister Reinhard Winter und das arteum-Team freuen sich auf Ihren Besuch!

arteum: Zentrum für Bildhauerei
Schultheßgasse 8, 1170 Wien
T: +43 676 635 05 04
Bildhauerzentrum: www.arteum.at
Bildhaueratelier RW: www.winter-design.at

Das war die Masterpiece Collection 2017 in Wien

Die Sparte Gewerbe und Handwerk nahm mit ihrer Plattform Wiener Kunsthandwerk an der Masterpiece Collection in Wien teil, die in diesem Jahr ihr fünfjähriges Jubiläum feierte. Traditionsbetriebe, einzigartige Manufakturen, Designer und Kreative zeigten von 16. bis 17. September 2017 ihre hochwertigen Produkte aus dem Bereich Präzisionshandwerk und Maßarbeit in Form von Schauwerkstätten. Das Interesse seitens der Öffentlichkeit war groß: Um die 4.000 Design- und Kunstliebhaber erhielten Einblick in die bunte Vielfalt des Handwerks. Hier geht es zur Nachlese und Bildergalerie.:

 

Masterpiece Collection 2017
16. bis 17. September 2017, 10:30 bis 19:00 Uhr
Novomatic Forum I Friedrichstraße 7 I 1010 Wien

Die Masterpiece Collection konzentriert sich als Ausstellung auf nationale und internationale Manufakturen, Designer und Kreative, die mit ihrer Arbeit Kultur und handwerkliche Perfektion hochhalten. Insgesamt präsentieren sich pro Ausstellung rund 40 fein selektierte Unternehmen mit ihren „Meisterstücken“ aus den Bereichen Präzisionshandwerk, Maßarbeit, Kulinarik sowie Interior & Design. 11 Mitglieder der Plattform Wiener Kunsthandwerk der Sparte Gewerbe und Handwerk nehmen an dieser exklusiven Veranstaltung teil und zeigen ihre hochwertigen Produkte und das Handwerk dahinter:

Wiener Geflecht Robert Roth – www.sesselflechten.at
Forum Goldschmiede – www.forumgoldschmiede.at
Gerhard Waschier Uhrmachermeister – www.uhrenreparatur.at
Kupferdach Production – Jewelry and Couture e.U. Steampunk Designs – www.facebook.com/KupferdachProduction
Ludwig Kyral Kunstspengler und Gürtler – www.kyral.at
Maison de Couture – Ingeborg Köberl – www.ikoeberl.at
Ofenkörper off&go – www.ofenkoerper.at
Schuhatelier Andreas Kudweis – www.kudweis.at
Spirit of oil – Dr. Isabelle Krause – www.spiritofoil.at
TUKOA Jewellery Design – www.tukoa.com
Yogesh Kumar – www.dasparfum.com

www.masterpiece-collection.com
 

 

Das war der Steffl Kirtag 2017

Die Plattform Wiener Kunsthandwerk war bereits zum zweiten Mal beim traditionellen Steffl Kirtag mit einem Präsentationsstand vertreten. Hier geht es zur Nachlese und Bildergalerie.

 

 

NEU: Kunsthandwerkszeitung 01/2017

Die neue Ausgabe der Kunsthandwerkszeitung ist da! Hier geht es zum Download!

 

 

Wiener Kunst und Design am Kai @Donaukanaltreiben

25.5. bis 28.5.2017, jeweils von 12.00 bis 22.00 Uhr

Wer auf der Suche nach kreativem und ausgefallenem Kunsthandwerk ist, sollte unbedingt beim Donaukanaltreiben vorbeischauen. 

Der 17er Stein 2017 - Bildhauerei in Hernals

Fr. 16. Juni 2017, 16-20 Uhr

arteum, Schultheßgasse 8, 1170 Wien

 

Wir gestalten den "17er Stein 2017”:
Unter Anleitung von Bildhauermeister Reinhard Winter entsteht der diesjährige Hernalser Bezirksstein: Jeder Besucher darf in echtem Sandstein seine ganz persönlichen Bearbeitungsspuren hinterlassen und so an der Formgebung mitwirken.

 

Steinbildhauerei "try it":
Im arteum-Atelier haben Sie die Möglichkeit, Steinbildhauerei auszuprobieren: Verschiedene Werkzeuge und Steinarten (Speckstein, Sandstein, Kalkstein, Marmor, Granit) stehen zur Verfügung.

 

Die arteum-Galerie und der Skulpturengarten sind während der Veranstaltung geöffnet.

 

Bei jedem Wetter, drinnen und draußen (Freibereiche überdacht).
Eintritt frei!

 

Steffl Kirtag
25. Mai bis 5. Juni 2017
10:00 bis 22:00 Uhr

Wiener Kunsthandwerker im Herzen der Stadt
Die Plattform Wiener Kunsthandwerk ist bereits zum zweiten Mal beim traditionellen Steffl Kirtag mit einem Präsentationsstand vertreten – dieser wird aufgrund der Bauarbeiten am Stephansplatz in diesem Jahr Am Hof aufgebaut. 7 Mitgliedsbetriebe präsentieren ihre Branche in Schauwerkstätten und zeigen einem breiten Publikum die bunte Vielfalt ihres Handwerks.

25. - 26. Mai 2017: Die Hirschin - Brigitta Rassbach (www.diehirschin.at)
27. - 28. Mai 2017: patchart – Gerti Elchner (www.elch-patchart.com)
29. Mai 2017: KamaKoma e.U. – Maria Sulzer (www.kamakoma.co.uk)
30. - 31. Mai 2017: Schmuckmöbel – Sonja Steidl (www.schmuckmoebel.at)
1. - 2. Juni 2017: Raumausstatter Bernhard Vock und Wohnraumoase Doris Krenn (www.raumausstattervock.at und www.wohnraumoase.at)
3. - 4. Juni 2017: Die Hirschin - Brigitta Rassbach (www.diehirschin.at)
5. Juni 2017: Forum Goldschmiede (www.forumgoldschmiede.at)

Feiern Sie mit! Das gesamte Kirtagsprogramm finden Sie hier
 

 

 

 

Das war die Masterpiece Collection 2017 in Salzburg

Die Sparte Gewerbe und Handwerk nahm mit ihrer Plattform Wiener Kunsthandwerk an der Masterpiece Collection teil, die in diesem Jahr erstmalig auch in Salzburg stattfand. Traditionsbetriebe, einzigartige Manufakturen, Designer und Kreative zeigten von 5 bis 6. Mai 2017 ihre hochwertigen Produkte aus dem Bereich Präzisionshandwerk und Maßarbeit in Form von Schauwerkstätten. Das Interesse seitens der Öffentlichkeit war groß: Um die 1.500 Design- und Kunstliebhaber erhielten Einblick in die bunte Vielfalt des Handwerks. Hier geht es zur Nachlese.

 

 

 

Masterpiece Collection 2017
5. bis 6. Mai 2017, 10:00 – 18:00 Uhr
Neue Residenz Salzburg – Max Gandolph Bibliothek I Residenzplatz 9 I 5020 Salzburg

Die Ausstellung „Masterpiece Collection“ findet erstmalig in der Neuen Residenz in Salzburg statt. Die Sparte Gewerbe und Handwerk nimmt mit ihrer Plattform Wiener Kunsthandwerk auch daran teil. 8 Kunsthandwerker der Plattform zeigen von 5. bis 6. Mai 2017 ihre hochwertigen Produkte aus dem Bereich Präzisionshandwerk und Maßarbeit. Der Fokus der Ausstellung liegt auf der Kunst des Handwerks. Traditionsbetriebe, einzigartige Manufakturen und Premium-Hersteller präsentieren im exklusiven Rahmen zeitlose Ästhetik, höchste Qualität und Perfektion.
Teilnehmende Betriebe:
Friedrich Fialka e.U. – www.etui-fialka.com
Pejrimovsky & Co - Individual Jewellery – www.pejrimovsky.at
Yogesh Kumar – www.dasparfum.com
Original Wiener Schneekugelmanufaktur – www.viennasnowglobe.at
Schuhatelier Andreas Kudweis – www.kudweis.at
Atelier GoldRichtig - Waltraud Luegger – www.atelier-goldrichtig.at
Die Schneidermeisterei - Karin Pfeifenberger – www.karin-pfeifenberger.businesscard.at
Wiener Ofen – www.wienerofen.at

www.masterpiece-collection.com
 

 

Ostern im Bildhaueratelier
Samstag, 15. April 2017, 15:00 - 19:00

arteum - Zentrum für Bildhauerei
Schultheßgasse 8, 1170 Wien

 

arteum - Ostergalerie
Steinbildhauerei "try it" im arteum-Atelier
Führungen durch Galerie und Skulpturengarten

Eintritt frei.
Alle Infos auf www.arteum.at

 

 

Das waren die Europäischen Tage des Kunsthandwerks 2017!

Lesen Sie unseren Nachbericht und werfen Sie einen Blick auf die Fotos. Hier geht es zum Bericht.

 

 

Die Europäischen Tage des Kunsthandwerks in Wien

Von 31. März bis 2. April 2017 öffnen zahlreiche Wiener Kunsthandwerker ihre Ateliers bei freiem Eintritt. Interessante Mitmach-Angebote, Vorträge, Workshops und Präsentationen runden das Programm ab. Viele Wiener Museen bieten neben vergünstigten Eintritten auch Gratis-Sonderführungen zum Thema Handwerk! Alle Infos, Programme, individuelle Öffnungszeiten und Anmeldemodalitäten unter www.kunsthandwerk.wien/tage-des-kunsthandwerks. Besuchen Sie die Werkstätten und Museen und erleben Sie Handwerk hautnah!

 

 

Handwerk Heute im Magazin Südwind
Unter welchen Bedingungen Handwerk gleichzeitig mit industrieller Massenproduktion koexistieren kann und welche Bedeutung Handwerk für die Gesellschaft hat, zeigt das Magazin Südwind in seiner aktuellen Ausgabe.

 

Alles Schöne auf einen Blick!
Entdecken Sie den Stadtkalender Wiener Kunsthandwerk 2016. 
 Hier geht's zu den Videos.

 

Alles Schöne auf einen Blick!
Entdecken Sie den Stadtkalender Wiener Kunsthandwerk 2015. 
 Hier geht's zu den Videos.

 

Alles Schöne auf einen Blick!
Entdecken Sie den Stadtkalender Wiener Kunsthandwerk 2014. 
 Hier geht's zu den Videos.

 

NEU: Kunsthandwerk 03/2016.

Die 3. Ausgabe der Kunsthandwerkszeitung für dieses Jahr ist da! Lesen Sie hier über Feste und Sonderausstellungen, die in allen Bundesländern gefeiert werden.

 

 

Advent im Bildhaueratelier

Jeden Adventsonntag 14:00 – 19:00

arteum - Zentrum für Bildhauerei
Schultheßgasse 8, 1170 Wien

Die arteum-Galerie:
Erlesene große und kleine Geschenkideen:
Handgefertigte Kostbarkeiten aus Stein, Keramik, Gussmetall, Holz, Textil …

Workshops im Bildhauer-Atelier:
Steinbildhauerei ausprobieren und kleine Geschenke aus Stein selbst anfertigen!
Für Groß und Klein: Jeden Adventsonntag 15:00-16:30.

Die arteum-Galerie ist weiters geöffnet:
Jeden Mittwoch 16:00 – 19:00

Alle Infos auf www.arteum.at

 

 

handWERK. Tradiertes Können in der digitalen Welt.

MAK-Ausstellungshalle
MAK, Stubenring 5, 1010 Wien
14. Dezember 2016 - 9. April 2017
Di 10:00-22:00 Uhr, Mi-So 10:00-18:00 Uhr
Jeden Dienstag 18:00-22:00 Uhr Eintritt frei
www.mak.at

 
 

Faszination Instrumentenbau - Neues aus Wien

29. November 2016

mdw-Universität für Musik und darstellende Kunst

Anton von Webern-Platz 1

1030 Wien.

 

16:00 Uhr: Meister zeigen Ihre Werke. Das Probieren der ausgestellten Instrumente ist unbedingt erwünscht!

20:00 Uhr und 21:00 Uhr: Konzert

Eintritt frei!

Foto: © LI Kunsthandwerke Wien

 

 

Wiener Kunst und Design Markt

Wiener Kunst und Design Markt unter dem Titel "Schmuck und Schmückendes" mit vielen kreativen Unikaten des Kunsthandwerks! Suchen Sie schon jetzt die richtigen Geschenke für Weihnachten aus!

Samstag, 12. November 2016 | 12.00 – 19.00 Uhr
Sonntag, 13. November 2016 | 10.00 – 18.00 Uhr

Kursalon Hübner, Johannesgasse 33, 1010 Wien

Eintritt frei!

 

 

NEU: Kunsthandwerk 02/2016.

Die 2. Ausgabe der Kunsthandwerkszeitung für dieses Jahr ist da! Lesen Sie hier über Feste und Sonderausstellungen, die in allen Bundesländern gefeiert werden.

 

 

Das war die Lange Nacht der Museen 2016!

Wiener Kunsthandwerker zeigten im Bassano Saal des Kunsthistorischen Museums ihr Können!

 

 

Foto: © Forum Goldschmiede – Charlie Schwarz

 

 

 

ORF - Lange Nacht der Museen im arteum

Samstag, 1. Oktober 2016, 18 - 01:00 Uhr
arteum - Zentrum für Bildhauerei: Schultheßgasse 8, 1170 Wien

Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Bildhauerei: Skulptur, Plastik, Relief. Entdecken Sie die besondere Atmosphäre der Ateliers, Werkstätten und Ausstellungsareale. Gegründet wurde das arteum 2007 von Bildhauermeister Reinhard Winter. - www.winter-design.at

+ Ausstellung in der arteum-Galerie
+ Tour durch den Skulpturengarten (19:00 und 22:00 Uhr, Dauer ca. 30 Minuten)
+ Zum Mitmachen: Steinbildhauerei "try it"

Alle Infos auf www.arteum.at

Foto: © Reinhard Winter

 

 

 

Lange Nacht der Museen

Schauwerkstatt der Plattform Wiener Kunsthandwerk im Bassano Saal

Wiener Kunsthandwerker geben Einblick in die Vielfalt ihrer Arbeit. Entdecken Sie die faszinierende Handwerkskunst, die sich hinter den einzigartigen Objekten des Kunsthistorischen Museums verbirgt.

Andreas Denner - Maler
www.maler-denner.at

Forum Goldschmiede - Gold- und Silberschmiede
www.forumgoldschmiede.at

Helga Neuwirth - Kleidermacherin
01/512 21 54

Martin Hufnagl - Metalltechniker
01/813 83 06

Martin Schmeiser - Steinmetz
01/877 16 50

Melitta Rockenbauer - Kleidermacherin
www.nurit.at

Norbert Meier - Tischler
www.buerste.at

Olaf Schöner - Bildhauer
0676/720 18 16

Werner Pejrimovsky - Gold- und Silberschmied
www.pejrimovsky.at

Wieland Hoffinger - Vergolder
www.hoffinger.at

 

 

Samstag, 1. Oktober 2016
ab 18.00 Uhr
Kunsthistorisches Museum
BASSANO SAAL
Maria-Theresien-Platz
1010 Wien
www.khm.at

 

Download

Foto: © NHM Wien, Alice Schumacher

 

 

 

SCHMUCKWEGE - Pop-Up-Store

Am 24. 09. 2016 von 10:00 bis 20:00 Uhr präsentieren zwölf Mitglieder des Österreichischen Meistervereins der Gold-, Silberschmiede und Juweliere in Pop up - Stores im 2. Bezirk ihre Kreationen und ihre Wege zum Schmuck.

Lesen Sie hier über die Details zur Veranstaltung.

handWERK. Tradiertes Können in der digitalen Welt.

MAK-Ausstellungshalle
MAK, Stubenring 5, 1010 Wien
14. Dezember 2016 - 9. April 2017
Di 10:00-22:00 Uhr, Mi-So 10:00-18:00 Uhr
Jeden Dienstag 18:00-22:00 Uhr Eintritt frei

 

Mit der Ausstellung handWERK. Tradiertes Können in der digitalen Welt. stößt das MAK eine Reflexion zur Bedeutung und Wertschätzung des Handwerks als wesentlicher Bestandteil der materiellen Kultur und der kulturellen Identität an. In sechs Kapiteln spannt die umfassende MAK-Schau den Bogen von der Geschichte zu aktuellen europäischen Perspektiven, beleuchtet das ressourcenschonende Potenzial des Handwerks, zeigt neue Entwicklungen an der Schnittstelle zu digitalen Technologien auf und präsentiert meisterliche Werkstücke aus verschiedenen Sparten. Lesen Sie mehr dazu hier.

 

Fotowettbewerb
Im Vorfeld zur Ausstellung lädt das MAK ab 1. Oktober 2016 zu einem Fotowettbewerb. FotografInnen sind eingeladen, sich auf die Spuren von Handwerk im Wiener Stadtbild zu begeben. Unzählige Skulpturen, Symbole, Hauszeichen oder Straßennamen dokumentieren, wie tief das Handwerk in der Stadt verwurzelt ist. Die besten 20 Fotos werden in einer speziellen Präsentation im 1. Stock der MAK-Säulenhalle zeitgleich zur Ausstellung gezeigt. Einsendeschluss ist der 6. November 2016. Details zur Auslobung und zu den Einreichmodalitäten unter www.MAK.at.

Foto: Thomas Bohle, Porträt, 2014 © Lucas Breuer

 

Handwerkskunst direkt vom Erfinder seit 1900: Original Wiener Schneekugelmanufaktur

In Wien schneit es das ganze Jahr über – genauer gesagt im 17. Gemeindebezirk. Da ist nämlich die Original Wiener Schneekugelmanufaktur angesiedelt, die seit über 110 Jahren kleine Winterwunderländer herstellt. Der hauseigene Werkzeugbau ermöglicht die Verwirklichung individueller Kundenwünsche. Inspirationen dafür kann man sich in dem 50m2 großen Museum holen. Die zauberhaften Kugeln sind das ideale Geschenk – und das nicht nur zu Weihnachten.

 

Original Wiener Schneekugelmanufaktur
Schumanngasse 87
1170 Wien
www.viennasnowglobe.at

Chacun à son goût – Das erfolgreiche Motto der Silberschmiede Jarosinski & Vaugoin seit 1847

Wie kann man köstliches Essen in angenehmer Gesellschaft am besten zelebrieren? Die Antwort liefern Jarosinski & Vaugoin. Die Silberschmiede sind spezialisiert auf Silberbestecke und Tafelsilber höchster Qualität. Das seit 1847 bestehende Unternehmen versteht es, Tradition und Fortschritt zu vereinen. Die Liebe zum Detail macht aus jedem Stück ein wahres Kunstwerk. Pure Eleganz verströmen die edlen Produkte des Sortiments, das auch Schmuck und Geschenkartikel umfasst.

 

Jarosinski & Vaugoin
Zieglergasse 24
1070 Wien
www.vaugoin.com

 

NEU: Kunsthandwerk 01 2016.

Unter dem Motto „650 Jahre Gold- und Silberschmiede“ erscheint die Kunsthandwerkszeitung der Bundesinnung der Kunsthandwerke. Die Gold- und Silberschmiede feiern 2016 ihr Bestandsjubiläum.

Lesen Sie hier über Feste und Sonderausstellungen, die in allen Bundesländern gefeiert werden.

„Alles, was machbar ist, kann realisiert werden.“

Seit 1875 ist der Familienbetrieb Votruba das Zuhause der Musik. Das breite Angebot an Instrumenten und Zubehör sowie das riesige Notensortiment lassen nicht nur die Herzen von Profis höherschlagen. Neben bekannten Marken kann man hier auch aus Eigenbau- Produkten wählen. Bei jedem Anliegen, ob nun Kauf, Vermietung, Finanzierung oder auch Versicherung, hilft das Fachpersonal gern weiter. Und sollte das wertvolle Stück mal Gebrauchsspuren aufweisen, kein Problem! Hier wird auch jegliche Art der Reparatur geboten. Ein gut klingendes Unternehmen.

 

Votruba Musikinstrumente GmbH
Lerchenfelder Gürtel 4
1070 Wien
www.votruba-musik.at

 

Masterpiece Collection 2016

Die Sparte Gewerbe und Handwerk nahm mit ihrer Plattform Wiener Kunsthandwerk erstmalig an der Ausstellung Masterpiece Collection im Novomatic Forum Wien teil. Traditionsbetriebe, einzigartige Manufakturen, Designer und Kreative zeigten von 24. bis 25. Juni 2016 ihre hochwertigen Produkte aus dem Bereich Präzisionshandwerk und Maßarbeit. Die Kunsthandwerker präsentierten ihre Branche in Schau-Werkstätten und zeigten einem breiten Publikum die bunte Vielfalt ihres Handwerks. Sie boten Einblick in ihre Arbeit und das Interesse war groß: Über 2000 Liebhabern des Kunsthandwerks wurde die Möglichkeit gegeben, in kurzer Zeit viel Neues kennenzulernen. Sehen Sie selbst hier.

 

 

 

NEU auf der Plattform Wiener Kunsthandwerk: Die chemischen Gewerbe

Lange Zeit wurde die Herstellung von Kosmetika als Industrieprodukt wahrgenommen. Seit über 15 Jahren hat der Trend zur Nachhaltigkeit, Regionalität und bewusst ökologisch-verträglichen Herstellung im Sinne der „Bio-Kultur“ auch diese Branche erfasst. Immer mehr engagierte Personen haben sich der Herstellung von kosmetischen Artikeln mit einer Leidenschaft verschrieben, die echte Gesamtkunstwerke hervorbringt. Im Sinne des Kunsthandwerks wird nach individuellen Kundenwünschen auf höchstem Niveau hergestellt.

Finden Sie hier Ihre Manufaktur aus dem chemischen Gewerbe.

Foto: Florian Wieser
 

 

 

Der "17er Stein" 2016
Bildhauerei in Hernals
Freitag, 10. Juni 2016, 16 - 20 Uhr

Mit Bildhauermeister Reinhard Winter.
Steinbildhauerei "try it": Spüren Sie die Kraft des Steins von Speckstein bis Granit.
Kunst entdecken. Spüren. Leben.: In der arteum-Galerie.
Eintritt frei!

23 Ateliers: Besuche bei KünstlerInnen
Exklusiv für den 17. Bezirk: Bildhauermeister Reinhard Winter
Freitag, 17. Juni 2016, 18 - 21 Uhr

Reinhard Winter führt Sie durch die Werkstätten und Ateliers und demonstriert das Handwerk der Steinbildhauerei.
Eintritt frei!

arteum: Zentrum für Bildhauerei
Schultheßgasse 8, 1170 Wien
T: +43 (0)676 635 05 04
www.arteum.at
www.winter-design.at

Foto: Reinhard Winter

Masterpiece Collection 2016
24. und 25. Juni 2016, 10:30 – 19:30 Uhr
Novomatic Forum I Friedrichstraße I 1010 Wien

Erleben Sie meisterhafte Augenblicke!
Die Sparte Gewerbe und Handwerk nimmt mit ihrer Plattform Wiener Kunsthandwerk erstmalig an der Ausstellung Masterpiece Collection im Novomatic Forum Wien teil. 11 Kunsthandwerker der Plattform zeigen von 24. bis 25. Juni 2016 ihre hochwertigen Produkte aus dem Bereich Wiener Präzisionshandwerk und Maßarbeit. Der Fokus der Ausstellung liegt auf der Kunst des Handwerks. Traditionsbetriebe, einzigartige Manufakturen und Premium-Hersteller präsentieren im exklusiven Rahmen zeitlose Ästhetik, höchste Qualität und Perfektion.

Alois Wamprechtsamer GmbH - www.blattgold.at
Die Schneidermeisterei - Karin Pfeifenberger - http://schneidermeisterei-karin-pfeifenberger.businesscard.at
Friedrich Fialka, Etui- und Kassettenerzeugung e.U. - www.etui-fialka.com
Gerhard Waschier - www.uhrenreparatur.at
Glasmalerei Stift Schlierbach - www.geyling.at
Grandegger - www.grandegger.at
Möbelflechterei/Restaurierung DI Robert Roth - www.sesselflechten.at
Original Wiener Schneekugelmanufaktur - Erwin Percy - www.viennasnowglobe.at
Pejrimovsky & Co - Individual Jewellery - www.pejrimovsky.at
Schuhatelier A. Kudweis - www.kudweis.at
Walter Kramer - www.walter-kramer.com

Die Ausstellung Masterpiece Collection ist ein Bekenntnis zu Tradition und Kultur. Ein Statement zu Individualität und einem wertschätzenden Zugang zu Arbeit, Qualität und Material. In Zeiten, in denen wir die negativen Auswirkungen von Massenproduktion und immer billiger werdenden Produkten sichtlich spüren.
 

www.masterpiece-collection.com
 

 

Steffl Kirtag
5. bis 16. Mai 2016

Wiener Kunsthandwerker im Herzen der Stadt! Hier geht´s zur Nachlese und Fotogalerie.

 

© Foto: Charlie Schwarz

Wiener Kunst und Design am Kai
27. bis 29. Mai 2016, 12:00 bis 21:00 Uhr

Lust auf originelle Schmuckstücke, kreative Kleidung, innovative Taschen und Rucksäcke, ausgefallene Keramik und Holzkunstwerke? In der kleinen Zeltstadt am Donaukanal finden Sie alles, was Ihr Herz begehrt!

www.facebook.com/wienerkunsthandwerk

Steffl Kirtag
5. bis 16. Mai 2016
10:00 bis 22:00 Uhr

Wiener Kunsthandwerker im Herzen der Stadt
Die Plattform Wiener Kunsthandwerk ist erstmals beim traditionellen Steffl-Kirtag mit einem Präsentationsstand für das Wiener Kunsthandwerk vertreten. Wiener Kunsthandwerker der Plattform präsentieren ihre Branche in Schau-Werkstätten und zeigen einem breiten Publikum die bunte Vielfalt des Handwerks.

5. - 6. Mai 2016 - Die Hirschin - Brigitta Rassbach www.diehirschin.at
7. - 8. Mai 2016 - KamaKoma e.U. - Maria Sulzer www.kamakoma.co.uk  
9. - 10. Mai 2016 - Eva Flaschberger www.wienerkunsthandwerk.at
11. Mai 2016 - Bookends Buchbinderei Christine Weiner www.facebook.com/bookends.buchbinderei
12. Mai 2016 - Martin UHL GmbH - Die Buchbinderei www.uhl-buchbinderei.at
13. - 15. Mai 2016 - Forum Goldschmiede - Wolfgang Hufnagl www.forumgoldschmiede.at
16. Mai 2016 - KamaKoma e.U. - Maria Sulzer www.kamakoma.co.uk

Feiern Sie mit! Das Kirtagsprogramm finden Sie >> online oder als >> Download www.stefflkirtag.wien
 

 

 

 

Die Plattform Wiener Kunsthandwerk empfiehlt: Lange Nacht der Forschung im Kunsthistorischen Museum

Blicken Sie hinter die Kulissen des Museums und lernen Sie Österreichs größte außeruniversitäre Forschungseinrichtung für kunsthistorische Fächer aus einer neuen Perspektive kennen – und das bei freiem Eintritt! Ihr Programm finden Sie hier.
 

© Foto: Kunsthistorisches Museum

 

 

 

Das waren die Tage des Europäischen Kunsthandwerks 2016!

Lesen Sie unseren Nachbericht und stöbern Sie in den Fotos! Wir sehen uns 2017.

Hier geht’s zum Bericht

Foto: © WKW / www.fotoweinwurm.at

 

 

 

Die Europäischen Tage des Kunsthandwerks in WienVon 1. - 3. April 2016, 10:00 - 19:00 Uhr, öffnen zahlreiche Wiener Kunsthandwerker ihre Ateliers bei freiem Eintritt. Interessante Mitmach-Angebote, Vorträge, Workshops, aber auch Verkostungen runden das Programm ab. Viele Wiener Museen bieten neben vergünstigten Eintritten auch Gratis-Sonderführungen zum Thema Handwerk!

Alle Infos, Programme, individuelle Öffnungszeiten und Anmeldemodalitäten unter www.kunsthandwerk.wien/tage-des-kunsthandwerks. Besuchen Sie die Werkstätten und Museen und erleben Sie Handwerk hautnah!

 

 

 

Die KHM-Jahreskarte U25 um 19 EuroJungen Erwachsenen von 19 bis 25 Jahren bietet die neue Jahreskarte Museumsgenuss zum günstigen Preis. Gültig 365 Tage lang - so oft Sie möchten - für alle Standorte des KHM-Museumsverbandes:

Kunsthistorisches Museum Wien, Neue Burg, Kaiserliche Schatzkammer Wien, Kaiserliche Wagenburg Wien, Theatermuseum, Theseustempel und Schloss Ambras Innsbruck.

Alle Infos & Ticketshop unter www.khm.at/jahreskarte-u25

 

Kunsthandwerk zum Nachlesen

 

Interessantes, Aktuelles und Highlights aus 2015 finden Sie in der aktuellen Ausgabe des Magazins Kunsthandwerk! 

 

Download

Veronika und Ludwig Kyral laden herzlich ein, 

ihre Geheimrezepte kennenzulernen! 

www.kyral.at

 

Wiener Kunst und Design im Palais - Weihnachtszauber

4.12. bis 6.12.2015 | Palais Eschenbach Wien

In festlichem Ambiente präsentiert sich der diesjährige Kunsthandwerksmarkt „Weihnachtszauber“ vom 4.12. bis 6.12.2015 im Wiener Palais Eschenbach. Es locken nicht nur kulinarische Köstlichkeiten, sondern auch ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm. Im Mittelpunkt steht dabei das umfangreiche Angebot der ausgestellten Kunstgegenstände. Verpassen Sie nicht dieses einmalige Erlebnis!

Alle Austeller und das Programm können Sie hier einsehen:

Flyer
Plakat

 

Gewonnen! Mit dem ersten Wiener Konzertkeyboard mit Lichtsensorik. 
Friedrich Lachnit, FL Keys e.U.
„Ich habe mich schon gefreut, dass ich unter die ersten fünf gekommen bin und bin nun total überrascht, dass ich gewonnen habe.“, so der Gewinner.

Gratulation! FL Keys E.U., Friedrich Lachnit hat die Jury des Industriewissenschaftlichen Instituts mit seinem „Ersten Wiener Konzertkeyboard mit Lichtsensorik“ in der Kategorie Kreativität und Medien/Consulting überzeugt und holte sich eine der begehrten Mercur-Statuen, den Innovationspreis der Wirtschaftskammer Wien, inkl. Siegerscheck.

 „Ich wollte das Know-how des Klavierbauers in moderne Elektronik umsetzen und ein Instrument machen, das klingt wie ein Klavier“, erklärte Lachnik, der zuvor 30 Jahre lang bei Bösendorfer arbeitete. Friedrich Lachnit hat eine völlig neuartige und patentierte Tastensensorik für High End Keyboards entwickelt. Diese lichtleiterbasierte, gummi-kontaktlose Sensorik-Technologie kommt dem Spielgefühl und der Anschlagsdynamik eines Konzertflügels extrem nahe. Zusammen mit den Dynamikdrehreglern kann der Musiker die Spielart der Tastatur seinen Spielgewohnheiten stufenlos anpassen.

www.flkeys.at

 

arteum.kunst.advent
Edles, Köstliches & Schenkbares

Lassen Sie sich in vorweihnachtlicher Atmosphäre von der edlen Vielfalt des Kunsthandwerks verzaubern! Es erwartet Sie Edles, Köstliches und Schenkbares im einzigartigen Ambiente des Zentrums für Bildhauerei arteum in Wien-Hernals. Freuen Sie sich auf große und kleine Lieblingskunststücke aus den eigenen Werkstätten in der arteum-Galerie. Und für alle, die selbst ein Geschenk gestalten möchten, gibt es im Atelier Steinworkshops. Da können Sie Steinbildhauerei ausprobieren und kleine Geschenke aus Stein selbst anfertigen. Herzhafte Schmankerln runden das adventliche Kunsterlebnis ab.

Öffnungszeiten: 
Fr. 27.11.2015, 14:00 – 20:00
Sa. 28.11.2015, 14:00 – 20:00 (Workshops 16:00 – 18:00)
So. 29.11.2015, 14:00 – 20:00 (Workshops 16:00 – 18:00)

arteum – Zentrum für Bildhauerei
A-1170 Wien, Schultheßgasse 8
www.arteum.at

Foto: © arteum

 

Die Hochburg des japanischen Kunsthandwerks zu Gast in Wien

Die Präfektur Ishikawa präsentierte sich Anfang Oktober im MuseumsQuartier. Die japanischen Meister aus Ishikawa besuchten im Rahmen ihres Wienaufenthalts auch Kunsthandwerker der Plattform Wiener Kunsthandwerk aus den Bereichen Textil und Holzverarbeitung. Ziel ist die Vernetzung und das Herstellen erster Kontakte mit der Idee, ein gemeinsames Produkt der Plattform Wiener Kunsthandwerk und der Japanischen Meister zu schaffen. Die Meisterdelegation war am 30.9. und am 2.10. bei Wiener Kunsthandwerkern in ihrem Betrieb zu Gast und gewann Einblick in ihre Arbeit.

Kürschnermeister Walter Kramer www.walter-kramer.com
Maison de Couture - Ingeborg Köberl www.ikoeberl.at
Atelier Renato & Co – Norbert Tlusti www.atelier-renato.at
Der Puppendoktor – Karin Haider www.puppendoktor.at
Möbel Princl – Ing. Martin Seethaler www.moebel-princl.at
Tischlerei Ing. Peter Baumgartner www.tischlerei-baumgartner.at

Fotos: © Foto Weinwurm

Lesen Sie mehr auf www.wko.at/wien/gewerbe.

 

 

 

Traditionelle Handwerkskunst aus Ishikawa und Wien –

ein Rückblick

Von 1. bis 3. Oktober 2015 präsentierte sich eine der Hochburgen des japanischen Kunsthandwerks, die Präfektur Ishikawa, in und mit Wien. Im Museumsquartier erwartete interessierte Besucher eine Vielzahl von Aktivitäten – eine Ausstellung und ein Kunstmarkt, Workshops, Vorführungen und B2B Gespräche.

Im MQ/Arena 21 nahmen zahlreiche Wiener Kunsthandwerker am Workshop „Techniken des japanischen Kunsthandwerks“ teil. Sie erlebten Meister verschiedener Handwerkstraditionen wie Kutaniyaki Tonwaren, der Textil- und Seidenverarbeitung sowie japanischer Lackwaren in einem ebenso aufregenden wie lehrreichen Nachmittag. Der Fokus lag auf der praktischen Vorführung und dem Mitmachen der österreichischen Teilnehmer. Ziel der japanischen Teilnehmer ist eine Zusammenarbeit über den Workshop hinaus. Der Grundstein für den interkulturellen Austausch war gelegt. 
  

 

Im Anschluss an den Workshop wurde zu einer Netzwerkveranstaltung geladen. Spartenobfrau Mag.(FH) Maria Smodics-Neumann zog eine positive Bilanz des Kunsthandwerker-Treffens: „Es war spannend zu sehen, wie Japans Meister arbeiten. Die neu gewonnenen Erfahrungen und Kontakte sind für unsere Wiener Kunsthandwerker mit Sicherheit eine Bereicherung. Wir freuen uns auf zukünftige gemeinsame Projekte!“ 

Dr. Arnold Ackerer, AußenwirtschaftsCenter Tokio, Spartenobfrau Mag.(FH) Maria Smodics-Neumann, Spartengeschäftsführerin Mag. Michaela Schuster, Sparte Gewerbe & Handwerk der Wirtschaftskammer Wien, mit Mag. Reanne Leuning, WKÖ Außenwirtschaft, und Vertretern der Präfektur Ishikawa

Fotos: © Enrique Manzano

 

 

 

URSPRUNG – Ausstellung

Donnerstag, 15. Oktober 2015, 16 bis 21 Uhr

Das müssen Sie gesehen haben! Die Ausstellung „Ursprung“ findet in der Galerie Künstlich beim Karlsplatz im Rahmen des Galerienrundgangs der Wiener Innenstadt von 16 bis 21 Uhr statt. Alle Informationen dazu finden Sie unter www.galerienrundgang.at.

Neben der aktuellen Ausstellung erwarten Sie in der Galerie Künstlich auch exklusive Trachtentaschen, die in aufwendig gearbeiteter Blumenform in Handarbeit hergestellt werden. Frei nach dem Motto: Es gibt für jedes Dirndl die passende Tasche!

Und für alle, die gerne „schöner wohnen“, bietet die Galerie Künstlich besondere Lampen-Unikate und Kissenhüllen. Wenn Sie auf der Suche nach etwas Einzigartigem sind, sind Sie in der Galerie Künstlich genau richtig!

www.kuenstlich.at

Foto: © Galerie Künstlich

 

 

Die "Lange Nacht der Museen 2015"

Am 3. Oktober 2015 fand bereits zum 16. Mal die "ORF-Lange Nacht der Museen" in ganz Österreich statt, die in Wien rund 160.000 Kunstinteressierte in die Museen lockte. Museen und Galerien öffneten ihre Türen für Nachtschwärmer von 18.00 bis 1.00 Uhr Früh. Neben abwechslungsreichen Ausstellungen wurden viele spannende Sonderveranstaltungen geboten. So war auch die Plattform Wiener Kunsthandwerk mit einer Schauwerkstatt in der Kunstkammer des Kunsthistorischen Museums Wien vertreten. 

Wir bedanken uns herzlich bei den zahlreichen Besuchern! Die besten Schnappschüsse und interessanten Momente finden Sie in unserem Veranstaltungsrückblick.
 

Vertreter der Plattform Wiener Kunsthandwerk: Das Kunsthistorische Museum Wien bot einen einzigartigen Rahmen für die Präsentation des Wiener Kunsthandwerks im Rahmen der "Langen Nacht der Museen 2015"

Foto: © Forum Goldschmiede / Charlie Schwarz

FlyerKarte
Plakat
Plane

 

 

Schätze zum Blättern

Blättern Sie jetzt durch die aktuelle Auflage des Magazins Kunsthandwerk und entdecken Sie neue Schätze vom Wiener Kunsthandwerk. 

 

Traditionelle Handwerkskunst aus Ishikawa und Wien

Von 1. bis 3. Oktober 2015 präsentiert sich eine der Hochburgen des japanischen Kunsthandwerks, die Präfektur Ishikawa, in und mit Wien. Besuchen Sie die Aussteller im MuseumsQuartier Wien und genießen Sie die kreative Begegnung der traditionellen Handwerkskunst Ishikawas mit Wien, bei freiem Eintritt.

MuseumsQuartier Wien
Museumsplatz 1
1070 Wien

Flyer

Foto: © Wirtschaftskammer Österreich AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA
 

Die "Lange Nacht der Museen 2015"

Am Samstag, 3. Oktober 2015, findet bereits zum 16. Mal die „ORF-Lange Nacht der Museen“ in ganz Österreich statt. Museen und Galerien öffnen ihre Türen für kulturinteressierte Nachtschwärmer von 18.00 bis 01.00 Uhr Früh. Neben abwechslungsreichen Ausstellungen werden viele spannende Sonderveranstaltungen geboten. So ist auch die Plattform Wiener Kunsthandwerk mit einer Schauwerkstatt in der Kunstkammer des Kunsthistorischen Museums Wien vertreten. Kunsthandwerker präsentieren die faszinierende Handwerkskunst, die sich hinter den einzigartigen Objekten der Kunstkammer verbirgt. Eine einzigartige Möglichkeit, das Einst und Jetzt des Handwerks hautnah zu erleben!

Olaf Schöner - Maurer Lange Gasse 66, 1230 Wien
0676/720 18 16  olaf.schöner@gmx.at

Martin Jäger - Grießergasse 4-6, 1120 Wien
01/813 72 29  tischlereijaeger@aon.at
Ludwig Kyral - Cumberlandstraße 24, 1140 Wien
01/982 01 99  office@kyral.at  www.kyral.at

Martin Hufnagl - Schallergasse 7, 1120 Wien
01/813 83 06  wh@wh.co.at  www.wh.co.at

Wolfgang Hufnagl - Föhrengasse 15, 2333 Leopoldsdorf
0676/551 61 41  wh@silbermanufaktur.at

Werner Pejrimovsky - Krugerstrasse 18, 1010 Wien
01/803 30 77  juwelen@pejrimovsky.at  www.pejrimovsky.at

Therese Wibmer - Währinger Straße 170, 1180 Wien
0676/629 97 18  therese.wibmer@gmx.at

Andreas Denner - Höglmüller-Gasse 2B, 1050 Wien
01/545 81 24  office@maler-denner.at  www.maler-denner.at

Wieland Hoffinger - Mariahilferstraße 29, 1060 Wien
0676/411 99 60  hoffinger@kabsi.at  www.hoffinger.at

Martin Schmeiser - Maxingstraße gegenüber 40, 1130 Wien
01/877 16 50  schmeiser@utanet.at

Norbert Tlusti - Bischoffgasse 24, 1120 Wien
01/545 21 19  office@atelier-renato.at  www.atelier-renato.at

Helga Neuwirth - Rauhensteingasse 10, 1010 Wien
01/512 21 54

 

Flyer

 

Kreativ in die Zukunt 2015: Wirtschaftskammer NÖ zeichnet innovativste Gewerbe- und Handwerksbetriebe des Jahres aus

Schuhmacher Gerhard Wieser überzeugte die Jury in der Kategorie Kunsthandwerk und Design mit seinem Projekt HOLE IN ONE. Dabei fertigt er Maßschuhe ohne Naht, die ganz aus einem Stück Leder bestehen und sich zusätzlich durch eine hervorragende Passform auszeichnen. Gratulation! 
Fotos: Josef Bollwein | © 2015 flashface.com 

Erfahren Sie mehr über die Schuhmacher.

  

Schätze zum Blättern

Blättern Sie jetzt durch die aktuelle Auflage und entdecken Sie neue Schätze vom Wiener Kunsthandwerk. 

 

Fäden der Macht – Tapisserien des 16. Jahrhunderts

14.7. bis 20.9.2015 | Kunsthistorisches Museum Wien

Die Verwendung luxuriöser Textilien zum Schmuck besonderer Räumlichkeiten ist bereits für die ältesten Kulturkreise belegt. Insbesondere Tapisserien erfreuten sich großer Beliebtheit. Ihr luxuriöser Charakter kam allein schon durch die Verwendung wertvoller Materialien wie Gold- und Silberfäden, Seide und Wolle sowie der langjährigen und damit kostenintensiven Anfertigung zum Ausdruck. Die Ausstellung im Kunsthistorischen Museum Wien gibt einen Einblick in den reichen Tapisserienbestand des Kunsthistorischen Museums, der aus konservatorischen Gründen nicht dauerhaft gezeigt werden kann. Nutzen Sie diese einmalige Gelegenheit!

FolderPressetext© Kunsthistorisches Museum Wien

 

Das Wiener Kunsthandwerk in den Vitrinen des Gewerbehauses
Bis Anfang 2016 sehen Sie ausgewählte Schaustücke von Kunsthandwerkern der Plattform Wiener Kunsthandwerk in den Schaufenstern und Vitrinen des Gewerbehauses. Gewinnen Sie Einblick in die zahlreichen Berufszweige des Kunsthandwerks. Für Spartenobfrau Mag. (FH) Maria Smodics-Neumann sind es vor allem diese Berufe, die seit Generationen erfolgreich in Wien bestehen und dabei Qualität und Design ebenso wie Tradition und Moderne repräsentieren. 

Fotos: © Sparte Gewerbe und Handwerk

  
  
  

Das war der Tag des Wiener Kunsthandwerks in der Wagenburg

Wir bedanken uns herzlich bei den zahlreichen Besuchern! Die besten Schnappschüsse und interessantesten Momente finden Sie in unserem Veranstaltungsrückblick.

Erleben Sie noch einmal alle Aussteller mit dem Rückblick fürs Schöne.

© Charlie Schwarz

Tag des Wiener Kunsthandwerks in der Wagenburg

20. Juni 2015, 10 bis 18 Uhr: Die Plattform Wiener Kunsthandwerk und die Kaiserliche Wagenburg laden ein, beim Tag des Kunsthandwerks einen Blick hinter die Kulissen der Wagenburg zu werfen.

Was erwartet Sie? Eine lebende Werkstätte mit Handwerkern der Plattform Wiener Kunsthandwerk und eine Schaurestaurierung mit Museums-Restaurator Ernst Gregor. Die Teilnahme ist frei mit gültigem Museumsticket und mit Zählkarte. Die Zählkarten werden am 20. Juni vor Ort am Info-Desk der Plattform Wiener Kunsthandwerk ausgegeben.Diese Kunsthandwerker geben Einblick in die Vielfalt ihres Handwerks:

Wolfgang Hufnagl
Metalldesign
wh@silbermanufaktur.at
Olaf Schöner
Holzbildhauer & Restaurator
olaf.schoener@gmx.at
Karl Kratochwill
Vergolder & Staffierer
kratochwill@aon.at

11, 14 und 16 Uhr: Kostenlose Spezialführungen zum Thema Handwerk. Die Teilnahme ist frei mit gültigem Museumsticket und Anmeldung unter baerbel.holaus@khm.at 

Ermäßigter Eintritt: An diesem Tag erhalten Sie mit dem Losungswort »Plattform Wiener Kunsthandwerk« einen ermäßigten Eintritt von 6 statt 8 Euro in die Wagenburg.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in der Kaiserlichen Wagenburg Wien im Schloss Schönbrunn!

Folder

© Kunsthistorisches Museum Wien

 

Masterpiece Collection 2015

Die Masterpiece Collection präsentiert von 18. bis 20. Juni 2015 moderne & traditionelle Meisterwerke, die unvergessliche Augenblicke schaffen. Eine Ausstellung, in der Ihre Arbeiten nicht fehlen dürfen. Als Unternehmen der Plattform Wiener Kunsthandwerk erhalten Sie ein einmaliges Kooperationsangebot:
5 m2 Präsentationsfläche 1.300,00 EUR
10 m2 Präsentationsfläche 2.100,00 EUR

Inkludiert in diesen Pauschalkosten sind:
1.) Standplatz nach m2
2.) Bewerbung im Rahmen der Medienkooperationen & PR-Arbeit zur Ausstellung
3.) Verlinkung auf die Website www.masterpiece-collection.com
4.) Kontingent an Eintrittskarten zur Masterpiece Collection 2015 (100 Tageskarten á 20,00 EUR)
5.) Support und Unterstützung im Standbau / Präsentation.

Weiterführende Informationen finden Sie auf www.masterpiece-collection.com.
Teilnahmeschluss ist der 30.April 2015. Für weitere Informationen bzw. Anmeldung kontaktieren Sie bitte Monika Scheichelbauer unter ms@purpur-communication.com oder +43 676 375 6227.

 

Edle Vielfalt der Kunst

Kommen Sie zur Eröffnung des arteum Kunstshops am Mittwoch, den 6. Mai 2015, von 17:00 bis 21:00 Uhr und bewundern Sie die ausgefallenen Meisterwerke in der Schultheßgasse 8, 1170 Wien. Ab 6. Mai können Sie jeden Mittwochabend im arteum ganz nach dem Motto „Kunst entdecken. spüren. leben.“ die besonderen Werke des Bildhauermeisters Reinhard Winter bewundern.

Joseph Cornell: Fernweh

Nach dem großen Erfolg der Lucian Freud-Ausstellung präsentiert das Kunsthistorische Museum in seiner Reihe zu Moderner & Zeitgenössischer Kunst ab 20. Oktober 2015 die Ausstellung „Joseph Cornell: Fernweh“. Cornells Werke wurden noch nie in Österreich gezeigt. Die Ausstellung zeigt mehr als 80 seiner bedeutendsten Werke, darunter befinden sich Schaukästen, kleine Objekte, Collagen und mehrere Filme.

Wiener Schuhmacherball 2015

Dürfen wir bitten? Am 25. April findet der Wiener Schuhmacherball im Colosseum XXl statt. Seien Sie dabei, wenn der „Award for the Crazy Shoe“ verliehen wird und erleben Sie eine beschwingte Ballnacht.

Wiener Kunsthandwerk am Kai

In einer kleinen Zeltstadt, mitten im Geschehen des Donaukanaltreibens, präsentieren Wiener Kunsthandwerker ihre kreativen Produkte. Exklusiver Modeschmuck, textiles Design, dekorative Keramik, Gefilztes, Holzarbeiten und Papierdesign laden zum Stöbern und Shoppen ein. Besuchen Sie die Kunsthandwerker von Freitag, 29. Mai 2015, bis Sonntag, 31. Mai 2015, von 12 bis 21 Uhr, am Donaukanalufer – Abgang Salztorbrücke, Schwedenplatz. Weitere Infos finden Sie hier. 

Einladung

Wiener Kunsthandwerk im Looshaus

Noch bis Ende April 2015 sehen Sie die Meisterstücke der Wiener Kunsthandwerker im Schaufenster und in den Vitrinen des Looshauses am Michaelerplatz 3 im 1. Wiener Bezirk. Die Vitrinen im Foyer sind während der Banköffnungszeiten (Mo., Di., Mi., Fr. von 9.00-15.00 Uhr, Do. 9.00-17.30 Uhr) zu besichtigen. Eintritt frei! 

Foto Weinwurm

 

Crazy Shoe Event

Zeigt her eure Schuhe, war das Motto des „Crazy Shoe Event“ in der Wiener Lugner City. Von Wiener-Würstel-Schuhe bis hin zu Lego-Pantoffeln präsentierten Europas Schuhmacher alles, was das Mode-Herz begehrt. Kein Wunder, dass dieses Event hunderte Zuseher und Prominente wie Richard Lugner und Dancing-Star Andrea Buday & Co anlockte. Der Award für den verrücktesten Schuh wird am 25. April beim Wiener Schuhmacherball verliehen. Ein Grand Finale für alle Schuh-Maniacs! 
© Andreas Lepsi / LEPSIFOTO / Austria

Das waren die Europäischen Tage des Kunsthandwerks

Wir bedanken uns herzlich bei den zahlreichen Besuchern und Teilnehmern an den Europäischen Tagen des Kunsthandwerks. Die besten Schnappschüsse und beeindruckendsten Momente finden Sie in unserer Bildergalerie. Unseren Veranstaltungsrückblick finden Sie hier.

Wiener Kunsthandwerker öffnen ihre Türen

Im Rahmen der Europäischen Tage des Kunsthandwerks präsentieren zahlreiche Wiener Kunsthandwerksbetriebe am 27. und 28. März 2015 ihre Kreationen einem breiten Publikum. Für Sie und alle Liebhaber des Kunsthandwerks haben wir hier die wichtigsten Infos dazu.

 

Wir freuen uns über die Partnerschaft mit
Wien Couture!

Kunst zum Nachlesen
Viel Schönes erwartet Sie in unserer aktuellen Ausgabe des Magazins Kunsthandwerk.  Download

 

Kunst zum Nachlesen

Die vierte Ausgabe unseres Magazins Kunsthandwerk
hält viel Schönes für Sie bereit.

Download

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alles Schöne auf einen Blick!
Entdecken Sie das Wiener Kunsthandwerk in unserem neuen Folder.
Download

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Audio

Wiener Kunsthandwerk in radio klassik

Ilse Schwarz - Seidenmalerei

Sendung vom 20. März 2017

Kunst schmückt und Handwerk macht Freude. Für Ilse Schwarz war es daher naheliegend, diese beiden Bereiche zu verbinden. Wie ihr das gelungen ist und warum dabei wunderschöne Seidentücher entstehen, hat Philipp Jauernik sich vor Ort angesehen.

 

Wiener Kunsthandwerk in radio klassik

Paliti Biokerzen - Martina Nikolic

Sendung vom 13. März 2017

Kerzen sind eine der ältesten Formen, Licht zu spenden und zu erhalten. Das Wissen und die Kunstfertigkeit des Menschen ist daher jahrhundertealt. Martina Nikolić macht sich ebendas zunutze, wenn sie ihrem Tagwerk nachgeht. Der Produktion von Biokerzen für alle Anlässe, von Taufen, Hochzeiten oder Beerdigungen bis hin zum kleinen Teelicht erhält man bei ihr fast alles – vorausgesetzt, es ist bio.

 

Wiener Kunsthandwerk in radio klassik

Wolfgang Lederhaas

Sendung vom 06. März 2017

Wolfgang Lederhaas hat zwei besondere Leidenschaften: Die eine ist die Musik. Die andere ist Kosmetik aller Art – weil sie, ebenso wie die Musik, dem Menschen guttut. Daher hat er auch besonders viel Energie in die Entwicklung seiner Produkte gesteckt und seine Kreationen ganzheitlich angelegt.

 

Wiener Kunsthandwerk in radio klassik

Leopold-Johannes Breitenecker

Sendung vom 27. Februar 2017

Wer kennt das nicht? Man erbt von der Großtante einen schönen Sekretär, aber er ist wurmstichig. Oder viel banaler: Der Esstisch verliert ein Bein. All das ist keine Tragik, denn in Wien gibt es noch erfahrene Handwerksmeister, die in genau diesen Fällen helfend bereitstehen. Dafür muss es nicht immer die Biedermeierkommode sein. Leopold-Johannes Breitenecker gehört zu diesen Meistern, die auch von vielen Jahrhunderten Wissen und Erfahrung zehren – in diesem Sinne also auch direkt Kulturträger sind.

 

Wiener Kunsthandwerk in radio klassik

Atelier Renato

Sendung vom 20. Februar 2017

Wer sich nach Meidling begibt, der findet dort etwas ganz einzigartiges – und zwar im Wortsinn, denn das Atelier Renato ist der einzige verbliebene Federmacher Wiens. Was das genau bedeutet, hat Philipp Jauernik herausgefunden.

 

Wiener Kunsthandwerk in radio klassik

Pearls of Nature

Sendung vom 13. Februar 2017

Etwas Neues an sich ist Seife ja nicht. Umso bemerkenswerter, was Claudia Fötinger daraus gemacht hat: Sie vertreibt Naturseifen und Badeöle, ganz ohne synthetische Zusatzstoffe, rein im Internet. Wer sich in ihrem Webshop bedient, lebt nachher gesünder und gepflegter.

 

Wiener Kunsthandwerk in radio klassik

Buchbinderei bookends

Sendung vom 06. Februar 2017

Bücher enthalten oft mehr, als ihr Äußeres zeigt. Sie sind Träger von von Kultur, Wissen und Literatur. Wer sich einmal in sie verliebt hat, der will nie wieder etwas anderes. Genauso ist es Christine Weiner gegangen. Sie ist Buchbinderin, übt also ein klassisches Handwerk aus – mit viel Freude und Elan.

 

Wiener Kunsthandwerk in radio klassik

pipifine - Hut nach Maß

Sendung vom 30. Jänner 2017

Er schließt das Outfit ab wie nichts anderes das kann: Der Hut ist seit Jahrhunderten bewährt und stilvollendet – und das, obwohl es ihn in zig Variationen gibt. Petra Eckmayr hat es sich zur Aufgabe gemacht, ihn individuell und doch klassisch, auf Wunsch aber auch modern zu gestalten. Dabei beweist sie viel Flexibilität und stellt den Kundenwunsch stets in den Vordergrund.

 

Wiener Kunsthandwerk in radio klassik

Kanzian & Traunsteiner

Sendung vom 23. Jänner 2017

Der Bass ist nicht nur die tiefste Männerstimme – bei Musikinstrumenten ist er immer für die Erzeugung der harmonischen Grundlage zuständig. Je mehr man sich mit Musik befasst, desto mehr kann man sich in den Bass verlieben. So oder so ähnlich ist es jedenfalls für Alexander Kanzian, der sich letztlich deshalb für den Beruf des Kontrabassbauers entschied – und damit heute eine einzigartige Rolle in Wien einnimmt. Warum, das hat sich Philipp Jauernik näher angesehen und angehört.

 

Wiener Kunsthandwerk in radio klassik

Sevie natural skin care

Sendung vom 17. Jänner 2017

Die Haut, so rein wie Seide. Kaum einen Vergleich haben wir uns aus Grimms Märchen besser gemerkt – er beschreibt die höchstmögliche Stufe von Schönheit und Perfektion. Wie man diese Schönheit erreichen kann, ohne sich dabei vergiften zu müssen, weiß Shanna Mirnig. Philipp Jauernik hat sich umgeschaut.

 

Wiener Kunsthandwerk in radio klassik

Baiers Enkel

Sendung vom 19. Dezember 2016

Wenn ein Betrieb seit 110 Jahren besteht, dann ist er vermutlich ein Traditionsbetrieb. Wenn er von den Enkeln des Gründers geführt wird, dann umso mehr. Grund genug, bei Baiers Enkeln in Wien-Neubau hinter die Kulissen zu blicken. Philipp Jauernik hat das getan.

 

Wiener Kunsthandwerk in radio klassik

Friedrich Mace GmbH

Sendung vom 12. Dezember 2016

Gold und Silber lieb ich sehr, singt das alte Studentenlied. Auch heute noch haben diese Worte ihre Richtigkeit in sich – weshalb Goldschmiede und Juweliere nach wie vor gefragte Spezialisten sind. Spezialisten für Kreativität und Genauigkeit. Das trifft auch auf Angela Göschl zu.

 

Wiener Kunsthandwerk in radio klassik

Klosterarbeitswelt

Sendung vom 05. Dezember 2016

Klosterarbeit gehört zu den traditionsreichsten Handwerken überhaupt. Um hochwertige Klosterarbeiten herzustellen, muss man die Erhaltenen studieren. Andrea Marschal hat genau das getan – und ist heute eine der wichtigsten Anlaufstellen für die Fertigung, aber auch die Weitergabe in Form von Kursen.

 

Wiener Kunsthandwerk in radio klassik

Schmuckbild.at

Sendung vom 28. November 2016

Wer es einmal ein bisschen anders haben will, der ist bei Schmuckbild ganz richtig. Marian Czyszczon lässt sich inspirieren – von der Natur, von regionalen traditionellen Dingen und von dem Material, das er jeweils bearbeitet. Heraus kommen Bilder, Haltketten und viele andere interessante Dinge.

 

Wiener Kunsthandwerk in radio klassik

Dagmar Kleinowitz

Sendung vom 21. November 2016

Innenräume und das Outfit für den Tag – in beiden Fällen wollen Menschen oft das besondere, das nicht-alltägliche. Dagmar Kleinowitz macht beides – sie malt und sie macht Halsketten. Dabei stellt sie ausschließlich Einzelstücke händisch her – oft mit sehr besonderen Bezügen zu besonderen Regionen oder Eindrücken.

 

Wiener Kunsthandwerk in radio klassik

Schuhe Mörtz

Sendung vom 14. November 2016

Wie man durch’s Leben geht, darauf haben Schuhe einen wesentlichen Einfluss. Zu oft sparen viele Menschen aber genau hier ein. Kurt Hoffmann betreibt seit Jahren einen Traditionsbetrieb im 6. Bezirk. Er fertigt Maßschuhe und bietet kompetente Beratung, dazu kommt die Spezialität, besonders gute Bergschuhe anzubieten.

 

Wiener Kunsthandwerk in radio klassik

Bildhauer Schmeiser

Sendung vom 07. November 2016

Nichts ist älter als Stein, sagt ein Sprichwort. Wer sich in der Stadt genauer umschaut, sieht die Arbeit derjenigen, die den Stein bearbeiten, überall – und doch erkennt er sie oft nicht. Zu sehr ist die Schönheit, die die Werke der Steinmetzhände prägt, als Selbstverständlichkeit anerkannt. Doch die alten, erfahrenen Meister wissen um viele Geheimnisse, die doch für unsere Stadt so wichtig sind. Martin Schmeiser ist einer von ihnen.

 

Wiener Kunsthandwerk in radio klassik

Mimikiridus - Barbara Pilz

Sendung vom 24. Oktober 2016

Wir verlassen täglich, oft mehrmals, unser Zuhause. Wer kennt nicht das damit verbundene Problem: Zig Kleinigkeiten, die mitzunehmen sind – ein Buch, der Schlüssel, Handy, Geldbörse, kleine Dinge für den Alltag. Dafür gibt es Taschen. Wer diese gerne einmal „ein bisschen anders“ hätte, der ist bei Barbara Pilz ganz richtig.

 

Wiener Kunsthandwerk in radio klassik

Terrazzo Miromentwerk Gabriele Stuhlberger

Sendung vom 17. Oktober 2016

Zu gehen, ohne den Boden zu betreten, ist Menschen normalerweise nicht möglich. So wichtig er also ist, so selten beachten wir ihn aktiv. Für Gabriele Stuhlberger ist ein schöner Boden ihr täglich Brot – und ihr Tagwerk. Sie legt Terrazzoböden und sorgt so für ein beachtliches Stück Schönheit in Wien.

 

Wiener Kunsthandwerk in radio klassik

Geigenbau Martin Rainer

Sendung vom 10. Oktober 2016

Sie ist eine besonders feine und elegante Vertreterin der Musikinstrumente – die Geige. Mit ihr wurden Männer wie Antonio Vivaldi oder Wolfgang Amadeus Mozart erst zu richtigen Virtuosen. Gebaut wird sie in Mitteleuropa vor allem händisch – in kleinen Werkstätten wie der von Martin Rainer, der insbesondere die Bauart des Barock beherrscht wie kaum ein anderer.

 

Wiener Kunsthandwerk in radio klassik

Uhrmachermeister Paul Baminger

Sendung vom 03. Oktober 2016

Mitten im schönen dritten Bezirk, wo die Ungargasse die Neulinggasse kreuzt, trifft man einen Mann, der sein Handwerk wirklich liebt. Paul Baminger ist Uhrmachermeister und weiß nicht nur über alle technischen Finessen Bescheid, sondern kennt auch alle Vorzüge für Stil und Qualität.

 

Wiener Kunsthandwerk in radio klassik

Goldschmied Michael Kub

Sendung vom 26. September 2016

Bei Juwelier und Goldschmied Michael Kub in Wien-Hernals findet man Trauringe, Verlobungsringe und Schmuck aller Art. Dabei ist auch die Materialauswahl umfassend – Weiß- Gelb und Rotgold, Silber oder Platin, mit Stein oder ohne. Die Goldschmiede Kub zählt dabei zu den klassischen Wiener Traditionsbetrieben.

 

Wiener Kunsthandwerk in radio klassik

Atelier Harmony

Sendung vom 17. September 2016

Einzigartigkeit und Schönheit. Diese Begriffe fassen recht gut zusammen, was man im Atelier Harmony alles finden kann. Klaudia Waidhofer werkt hier mit viel Liebe und kann zu jedem Stück eine Geschichte erzählen. Wer mehr wissen will, für den gibt sie auch Kurse.

 

Wiener Kunsthandwerk in radio klassik

ROLF – Roland Wolf GmbH

Sendung vom 12. September 2016

Brille ist nicht gleich Brille. Allein schon deshalb, weil man sie jeden Tag trägt und sie kaum zu übersehen ist, kommt der Sehhilfe heute auch eine optische Bedeutung zu. Modell und Design stehen dabei ebenso im Vordergrund wie allergiefreie Werkstoffe. Die Tiroler Manufaktur rolf spectacles verwendet daher Holz – natürlicher geht es kaum noch. Und das mitten in der Wiener Innenstadt. So wird der Brillenkauf zwischen den traditionsreichen Cafés am Franziskanerplatz in jeder Hinsicht zum Erlebnis.

 

Wiener Kunsthandwerk in radio klassik

Harro Berger Keramik und Kachelöfen

Sendung vom 5. September 2016

Wer Gemütlichkeit und sichere Wärme schätzt, der wird auf Dauer um Kachelöfen nicht herumkommen.

 

Wiener Kunsthandwerk in radio klassik

Goldschmiede Nikl

Sendung vom 25. April 2016

Ringe und Schmuck gehören wohl zu denjenigen Dingen, die wir besonders schätzen. Ihre Schönheit, ihre Eleganz berühren nicht nur unser Empfinden für Ästhetik, sondern verleihen ihnen auch ihren Wert. Stefan Nikl ist Goldschmied in dritter Generation.Philipp Jauernik hat mit ihm über Werte, Schönheit und Beständigkeit gesprochen.

 

Wiener Kunsthandwerk in radio klassik

Schmuckmöbel designed by Sonja Steidl

Sendung vom 18. April 2016

Kleidsam für Damen und Herren ist er ja, der Schmuck. Das Problem: Viel zu oft kugelt er an zu vielen Plätzen zuhause herum, weil man keinen wirklich geeigneten Aufbewahrungsort dafür hat. Dieses Problems hat sich Sonja Steidl angenommen. Sie stellt Schmuckmöbel her – von der kleinen Schatulle über offene Lösungen, wo etwa Ketten übersichtlich aufgehängt und verwahrt werden können, ist alles dabei. Besonders spannend: Von 13. Juni bis 9. Juli stellt sie ihre Stücke in einem Pop-Up-Store im Hotel Ruby Marie in der Wiener Kaiserstraße aus.

Wiener Kunsthandwerk in radio klassik

Wieser Shoe Design

Sendung vom 11. April 2016

Der Schuh – was dem äußeren Schein nach nur eine reine Schutzhülle für die Füße gegenüber dem harten Asphalt wäre, hat eigentlich eine viel tiefere Funktion. Schuhe definieren ein Outfit, können es ruinieren oder retten. Zudem sind sie wohl eine der zentralen Komfortfragen: Wer schlechte Schuhe trägt, der geht unbequem und beschädigt sich auf Dauer massiv. Gleichzeitig gelten Gesundheitsschuhe als unkleidsam und klobig. Gerhard Wieser hat hier seine Nische gefunden. Er ist Orthopädieschuhmachermeister und arbeitet mit dem Anspruch, gesunde Schuhe mit Stil und Geschmack zu erschaffen.

Wiener Kunsthandwerk in radio klassik

Kunstatelier Skulpart

Sendung vom 4. April 2016

Bei Renate Plahs in der Josefstädter Bennogasse findet mal alles andere als Standard-Deko und 08/15-Schmuck. Ihre einzigartigen Besonderheiten präsentiert die Künstlerin gerne auf Vernissagen oder bei individuell zu vereinbarenden Tagen der offenen Tür. Philipp Jauernik war bei ihr zu Besuch und hat diese Kunststücke genauer unter die Lupe genommen.

Wiener Kunsthandwerk in radio klassik

Vergolderwerkstatt Kratochwill

Sendung vom 21. März 2016

Maria und Karl Kratochwill verschönern in ihrer Vergolderwerkstatt im dritten Bezirk Gebäude, Statuen, Geländer oder kleine Andenken im Haushalt. Bei ihren Restaurierungen und Neugestaltungen wird mit Blattgold und –silber, sowie anderen Metallauflagen wie Aluminium oder Messingfolie gearbeitet. Ihre Referenzliste beinhaltet unter anderem historische Objekte wie die Albertina, das Bundeskanzleramt, die Karlskirche oder das Schloss Belvedere.

Wiener Kunsthandwerk in radio klassik

Filzreich

Sendung vom 14. März 2016

Im Filzreich von Dina Elmani-Zanka entstehen aus bester Schafwolle einzigartige Filzjuwelen! Die Filz-Expertin Dina Elmani-Zanka entwirft und erarbeitet in Handarbeit eine kunterbunte Angebotspalette, aber auch originelle Spezialanfertigungen sind kein Problem. Philipp Jauernik hat die märchenreiche Manufaktur besucht und dabei viel Neues gelernt.

Wiener Kunsthandwerk in radio klassik

LILU-Werkstatt-Atelier

Sendung vom 7. März 2016

Das ist echte Handarbeit: Die Damenhandtaschen von Susanne Löscher entstehen mit viel Liebe zum Detail und sind von ihrem Faible für Musik und Theater inspiriert. Ihr Werkstatt-Atelier LILU am Rennweg im 3. Bezirk in Wien ist mittlerweile zu einer wichtigen Adresse für echte Kenner guter Handwerkskunst geworden. Aber die begeisterte Näherin macht noch anderes – Möbel neu beziehen und ihnen neues Leben einhauchen, ist eine weitere Spezialität.

Wiener Kunsthandwerk in radio klassik

Juwelier Werner Pejrimovsky

Sendung vom 29. Februar 2016

Individueller Schmuck aus künstlerischer Handarbeit - Werner Pejrimovsky ist Juwelier aus Leidenschaft. Jedes seiner Stücke entsteht unter der Verwendung von ausgewählten, feinsten Edelsteinen. Seit 2014 fertigt er im Herzen Wiens mit seiner Frau klassische Juwelierstücke wie Ketten und Armreife, aber auch wunderbare Kunstgegenstände. Philipp Jauernik hat ihn besucht!

Wiener Kunsthandwerk in radio klassik

Buchbinderei Papyrus

Sendung vom 22. Februar 2016

Die Buchbinderei Papyrus aus Wien besetzt eine beispielgebende Vorreiterrolle: Umweltfreundliche Verarbeitung, eine große Bereitschaft für Innovationen und der Einsatz von neuen Technologien zeichnen das Unternehmen aus Favoriten aus. Philipp Jauernik hat das alteingesessene Wiener KMU mit rund 40 Mitarbeitern besucht und Geschäftsführer Erich Messner stand ihm Rede und Antwort.

Wiener Kunsthandwerk in radio klassik

Jarosinski & Vaugoin – Die Silberschmiede

Sendung vom 15. Februar 2016

Kostbares Material und handwerkliche Kunst: Silber gilt nicht zu Unrecht als eines der schönsten Edelmetalle. Besonders auf einer festlich gedeckten Tafel oder als Schmuck ist es ein erlesenes Material, gut zu bearbeiten und über viele Generationen werthaltig. Die Silberschmiede Jarosinski & Vaugoin ist ein alteingesessener, traditionsreicher Familienbetrieb in Wien, der bereits Könige zu seinen Kunden zählte und gerne auch die Saliera liefert! Philipp Jauernik war für Sie in der Werkstätte.

Wiener Kunsthandwerk in radio klassik

Kunstwerkstätte Eva Ehweiner

Sendung vom 8. Februar 2016

Eva Ehweiner will mit schönen Dingen, mit ihrer Kunst anderen Menschen Freude bereiten. Die überzeugte Ottakringerin verbindet alte Handwerkstechniken mit neuem Design – und das mit viel Leidenschaft. Und genau diese Leidenschaft soll gerade in einer hektischen Zeit zum Nachdenken und Verweilen einladen. Philipp Jauernik hat mit dem Multitalent gesprochen – ganz aktuell auf radio klassik.

Wiener Kunsthandwerk in radio klassik

Kerstin Hoffmann & Claudia Rook

Meisterinnen des Geigenmacherhandwerks
Sendung vom 1. Februar 2016

„Die perfekte Gesamtkonzeption der Violine ist in allen Bestandteilen ausgereift und es bleibt uns der immer wieder aufregende Weg, diese Konzeption von Instrument zu Instrument neu zu erfassen und mit unseren eigenen Händen in Holz zu formen, um neue und individuelle Instrumente zum Leben zu erwecken.“ So beschreiben Claudia Rook und Kerstin Hoffmann ihre Passion. Wir haben uns ein Bild gemacht.

Wiener Kunsthandwerk in radio klassik

Metallverarbeitung Georg Grandegger

Sendung vom 18. Jänner 2016

 

Was lang halten soll, das wird aus Metall gebaut. 

Eisen, Stahl, Silber oder Kupfer – mit schlichter Eleganz verleihen diese Materialien den Kunstobjekten von Georg Grandegger eine ganz besondere, kühle Schönheit. Seinen Fokus legt der Künstler dabei auf die harmonisierende Einbindung seiner Sonderanfertigungen an das individuelle Ambiente und die Umgebung.

Wiener Kunsthandwerk in radio klassik

Reinhard Winter, arteum
Sendung vom 11. Jänner 2016

Ein Ort der Begegnung für Kunsthandwerker und Kunstliebhaber – das ist das arteum in Wien-Hernals. Im Zentrum für Bildhauerei entstehen ausdrucksstarke Einzelstücke: Denn auf den knapp 1.000 Quadratmetern fertigt Meister Reinhard Winter nicht nur Auftragsarbeiten, sondern gibt Interessierten auch die Möglichkeit, selbst kreativ tätig zu werden – im Rahmen von Kursen oder auch auf eigene Faust.

Wiener Kunsthandwerk in radio klassik

Andrea und Alexander Moring, Galerie Künstlich
Sendung vom 21. Dezember 2015

Den eigenen Wohnraum so einzurichten, dass die Sprache des Ensembles aus Möbeln, Wandschmuck oder Lampen individuell, gleichzeitig aber auch geschmackvoll ist, kann durchaus eine Herausforderung sein. Wer außergewöhnliche Einzelstücke sucht, wird in der Galerie Künstlich fündig! Andrea und Alexander Moring bieten in ihrer Galerie eine breite Auswahl ihres künstlerischen Schaffens – Bilder, Fotografien, Lampenschirme, Wohnmöbel oder auch Handtaschen sind einzigartige Stücke, die sich Philipp Jauernik selbst ansehen konnte.

Wiener Kunsthandwerk in radio klassik

Maria Sulzer, "Kamakoma"
Sendung vom 14. Dezember 2015

Mit viel Liebe zum Detail werden von Maria Sulzer in ihrem Geschäft „Kamakoma“ auf der Hernalser Hauptstraße Stoff- und Papieraccessoires aller Art händisch gefertigt. Die breite Palette reicht von geläufigen Dingen, wie Ketten und Ohrgehängen, bis hin zu maßgefertigten Puppen. Den Gestaltungsmöglichkeiten werden dabei keine Grenzen gesetzt. Philipp Jauernik ist in diese phantastische Welt eingetaucht.

Wiener Kunsthandwerk in radio klassik

Gert Hecher, Klavier-Atelier
Sendung vom 7. Dezember 2015

 

Für Liebhaber des wohl bekanntesten Tasteninstruments stimmt im „Klavier-Atelier“ von Gert Hecher in der Fröbelgasse 21 in Wien Ottakring einfach alles. Nach seinem Klavierstudium hat ihn die Faszination für ältere Modelle, besonders für Flügel mit Wiener Mechanik, zur Gründung bewogen. Der Klavierbaumeister bietet die vollständige Dienstleistungspalette rund ums Piano an. Philipp Jauernik hat sich näher informiert.

Wiener Kunsthandwerk in radio klassik

Die Hirschin, Brigitta Rassbach
Sendung vom 30. November 2015

Natürlich, schadstofffrei, aus unserer Heimat. Unter diesem Titel bietet Brigitta Rassbach in ihrem Geschäft „Die Hirschin“ handgefertigte Spielzeuge für Haustiere an. Am meisten freut die Kunsthandwerkerin, wenn der Hund sein neues Spielzeug wie eine Medaille aus dem Geschäft trägt.

Tiere gehören oft zu den besten Freunden des Menschen. Umso wichtiger ist es, sie gut zu behandeln und auf sie zu achten. Für Brigitta Rassbach ist genau das zur Lebensaufgabe geworden. Das ist aber noch lange nicht alles. In den angenehm gestalteten Räumlichkeiten gibt es einen guten Überblick über vieles, was den Menschen glücklich macht. Philipp Jauernik hat sich umgesehen.

Wiener Kunsthandwerk in radio klassik

Wohnraumoase Doris Krenn
Sendung vom 23. November 2015

Was macht ein Zuhause zu einem Zuhause? Doris Krenn, Tapezierermeisterin, weiß, dass Sie mit ihrem Beruf ein weitgefächertes Berufsfeld mit vielen Möglichkeiten zur Verfügung hat. Auch Nachhaltigkeit und Qualität müssen bei ihr höchste Ansprüche erfüllen. Insgesamt sollen alle Wünsche möglichst genau umgesetzt werden. Denn: „Home is where the heart is.“ So braucht das Herz eine angenehme Umgebung, um sich wohlzufühlen und sich ausrasten zu können. Doris Krenn gehört eben zu jenen Menschen, die genau das ermöglichen wollen. Als Raumausstatterin vertritt die Tapezierermeisterin einen ganzheitlichen Ansatz bei der Einrichtung eines Zimmers und berät ihre Kunden sehr individuell. Philipp Jauernik hat sich ein Bild gemacht.

Wiener Kunsthandwerk in radio klassik

Stephan Bösken, Meisterwerkstatt für Holzblasinstrumente
Sendung vom 16. November 2015

 

Seit Oktober ist nunmehr der Bezirk Wieden neuer Standort für die Meisterwerkstatt von Stephan Bösken, der sich in seiner über die Jahre hinweg dauernden Wanderschaft auf die Fertigung und den Umbau von Holzblasinstrumenten spezialisiert hat. Die individuellen Bedürfnisse der Musiker stehen dabei stets im Vordergrund. Philipp Jauernik ist vor Ort gewesen.

Wiener Kunsthandwerk in radio klassik

Barbara Wihann, "Kunstwerkerei"
Sendung vom 9. November 2015

Im kleinen, aber feinen Atelier namens Kunstwerkerei in Wien-Neubau hat Barbara Wihann ihr Hobby zum Beruf gemacht. Seit vielen Jahren beschäftigt sich die promovierte Chemikerin in ihrer Werkstatt mit der Schönheit keramischer Schöpfungen. Interessierte haben bei angebotenen Kursen auch selbst die Möglichkeit, mit Spaß und Freude in diese spannende Materie einzutauchen. Philipp Jauernik weiß mehr. 

Wiener Kunsthandwerk in radio klassik

Wolfgang Mejouscheg, „Kirsch Antiquitäten“

Sendung vom 19. Oktober 2015

Liebhaber antiker Möbelstücke finden schon seit 1849 im traditionsreichen Familienbetrieb Kirsch Antiquitäten ihr Glück. Wolfgang Mejouscheg ist seit 20 Jahren Meister seines Faches und hat das Handwerk von seinem Vater erlernt. Seitdem restauriert und repariert er nicht nur Möbel aller Art, sondern bietet ein noch viel umfassenderes Kundenservice an. Dokumentationen aller Restaurationsprozesse, Schätzungen, An- und Verkauf sind nur ein kleiner Ausschnitt der Möglichkeiten, die man in Anspruch nehmen kann. Philipp Jauernik hat sich ein Bild gemacht.

Wiener Kunsthandwerk in radio klassik

Patchart Gerti Elchner

Sendung vom 12. Oktober 2015

Stofftiere sind oft die besten Freunde der Kindheit. Gerti Elchner stellt sie her – in Handarbeit, genauer gesagt Patchwork. Damit aber nicht genug: Wer sich oder den Nachwuchs mit einem Stofftier beschenkt, kann dazu auch gleich ein passendes T-Shirt oder Kleidchen kaufen. Mit einem Stoff, den man selber gefunden hat, oder aber man überlässt die Wahl Gerti Elchner. Den Möglichkeiten werden keine Grenzen gesetzt. Außerdem fertigt Gerti Elchner auch Baby- und Kinderdecken, große Patchworkdecken oder textile Wandbilder.

Wiener Kunsthandwerk in Radio Stephansdom

Reinhard Blumberger, Reinhard's Gitarren

Sendung vom 5. Oktober 2015

Gitarren sind nicht nur schwer zu spielen, sondern auch zu bauen. Das weiß Reinhard Blumberger, der seine Liebe zum Beruf gemacht hat. Er hat seinen Kindheitstraum verwirklicht und repariert und baut heute Gitarren aus exotischen Hölzern.

Wiener Kunsthandwerk in Radio Stephansdom

Melitta Rockenbauer, Modeatelier Nurit

Sendung vom 28. September 2015

Kleider machen Leute – und Leute wie Melitta Rockenbauer machen Kleider. Aber nicht nur das. Die Meisterin ist spezialisiert auf hochwertige Damenmode und sammelte ihr Wissen in der einst berühmten Wiener Schule der Couture. Philipp Jauernik ließ sich im Modeatelier Nurit von den traditionellen Verarbeitungstechniken begeistern.

Wiener Kunsthandwerk in Radio Stephansdom

Michael Müllner, 2M - Walter und Michael Müllner GmbH

Sendung vom 15. Juni 2015

Nur zu zweit kommt man weit. Das dachten sich Walter und Michael Müllner, die mit ihrem Unternehmen „2M“ gleich zwei Geschäftsfelder abdecken. Seit über 70 Jahren betreuen sie österreichische und internationale Konzerne als Tischlerei und im Bereich Sandstrahltechnik. Dabei schafft die Verbindung zweier Handwerke wertvolle Synergien. Philipp Jauernik mit einem Lokalaugenschein.

Wiener Kunsthandwerk in Radio Stephansdom

Johann Jouja, Pelzwerkstatt

Sendung vom 8. Juni 2015

Pelz, ein besonders exklusiver Werkstoff für Kleidung. 
Pelz wird erst durch die Arbeit der Kürschner, die seit Jahrhunderten kunstbewusst handwerken, zu dem, was er ist. Ein Produkt, das sich durch einen ganz besonderen Tragekomfort und unvergleichliche Qualität kennzeichnen lässt. Der Kürschner macht den Pelz zu einem wertvollen Stück, das nicht nur die Jahrzehnte, sondern auch die Generationen überdauert. Philipp Jauernik war bei Kürschnermeister Johann Jouja auf der Wieden.

Wiener Kunsthandwerk in Radio Stephansdom

Manuela Prouza, Buchbinderei Prouza

Sendung vom 1. Juni 2015

Bücher wechseln mit dem Älterwerden ihren Inhalt, sagte schon Künstler Fritz Vahle. Umso wichtiger, dass das Äußere sie über die Jahre sorgfältig schützt. Genau das ist die Aufgabe von Manuela Prouza. Die Handwerks-Buchbinderin bindet jede einzelne Seite händisch, um aus jedem Buch ein wertvolles zu zaubern. Phillip Jauernik war vor Ort.

 

Wiener Kunsthandwerk in Radio Stephansdom

Ingeborg Köberl, Maison de Couture

Sendung vom 18. Mai 2015

Jedes Mal kommt Freude bei der Wiener Modemacherin Ingeborg Köberl auf, wenn sie Kleidungsstücke fertigstellt. Vor allem, wenn ihre Kundinnen große Begeisterung zeigen. Sie hat ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht, denn schon von klein auf wollte sie schöne Kleidung für jeden Anlass anfertigen. Seit über 30 Jahren schneidert sie Maßmode für jeden Geschmack. Ingeborg Köberl ist sehr stolz darauf, bereits zwei Mal den Wien Couture Preis gewonnen zu haben. Sogar für den Nachwuchs in der Schneiderei ist gesorgt, denn sie bildet auch Lehrlinge aus.

Wiener Kunsthandwerk in Radio Stephansdom

Goldschmiedin Gabriela Bibl

Sendung vom 11. Mai 2015

Freude kann man auf unterschiedliche Weise empfinden. Die Wiener Goldschmiedin Gabriela Bibl freut sich, wenn sie die glänzenden Augen der Besitzer sieht, die ihre entworfenen Schmuckstücke tragen. Ihre Arbeit ist für sie mehr als nur ein Beruf. Es steckt sehr viel Arbeit und Liebe in jedem einzelnen Schmuckstück. Eine Besonderheit ist, dass die Goldschmiedin einen ganz persönlichen Zugang zu ihren Werken hat, denn sie sieht sie als ihre Kinder, die sie gerne in gute Hände gibt.

Wiener Kunsthandwerk in Radio Stephansdom

Gemmologisches Labor Austria

Sendung vom 4. Mai 2015

Adeline Lageder und Erwin Rinnhofer leben ihre Leidenschaft zu Edelsteinen im ersten Wiener Gemeindebezirk aus. Diamanten, Schmuck und Kunstgegenstände werden täglich von den passionierten Gemmologen bewertet. Eine Aufgabe, die die zertifizierten Sachverständigen jeden Tag aufs Neue begeistert. Auch Philipp Jauernik fand Gefallen an der kostbaren Pracht.

Wiener Kunsthandwerk in Radio Stephansdom

Geigenbaumeister Marcel Richters

Sendung vom 27. April 2015

In Marcel Richters Leben spielt Musik die erste Geige. Schon als Kind erhielt er eine internationale Ausbildung zum Geigenbaumeister, die seine Leidenschaft zur Musik vertiefte. Seine Schwäche für alte Stücke blieb bis heute bestehen. In Wien Hernals betreibt Marcel Richter Handel mit Streichinstrumenten. Philipp Jauernik bekam einen Eindruck von der Philosophie, die der Geigenbaumeister lebt.

Wiener Kunsthandwerk in Radio Stephansdom

Hafnermeister Werner Beyer

Sendung vom 20. April 2015

Jung und Alt lieben sie, die Kachelöfen. Fast jeder möchte einen haben, doch die wenigsten wissen, wo man sie erhält. Der Wiener Hafnermeister Werner Beyer im 19. Wiener Gemeindebezirk stellt nicht nur neue her, er restauriert sie auch. Im Interview erklärt er, dass Bewährtes noch immer am besten funktioniert. So vereint er moderne Materialien mit alten Techniken.

Wiener Kunsthandwerk in Radio Stephansdom

Karin Haider, "Der Puppendoktor"

Sendung vom 13. April 2015

Auch die Kleinsten brauchen manchmal einen Schönheitschirurgen. Diese Aufgabe übernimmt Karin Haider – und das mit Leidenschaft. Die Puppen-Restauratorin saniert und repariert von Omis Porzellanpuppe bis hin zu Mamis Schildkröt-Puppe alles. Denn egal ob ihre Kundschaft zwei oder sogar 90 Jahre alt ist, Karin Haiders Herz schlägt für alle liebgewonnenen Spielzeug-Schätze.

Wiener Kunsthandwerk in Radio Stephansdom

„Musikinstrumente Votruba“                       

Sendung vom 30. März 2015

Bis ins 19. Jahrhundert reichen die Wurzeln des Musikhauses Votruba. Die Holz- und Blechblasinstrumentenerzeugermeister Johannes und Thomas Votruba führen das Unternehmen in fünfter Generation. Doch trotz der langen Zeit bleibt der Lerchenfelder Gürtel die erste Anlaufstelle für Profi- und Hobby-Musiker. Aber auch Neulingen wird der Einstieg durch eine persönliche Beratung erleichtert.

Wiener Kunsthandwerk in Radio Stephansdom

Thomas Posenanski, „Ledermanufaktur Posenanski"

Sendung vom 23. März 2015

 

Seit über 30 Jahren ist für Thomas Posenanski kein Tag wie der andere. Denn was für den Kürschner einst als Hobby begann, wurde schnell zum Beruf. Die Ledermanufaktur im zweiten Wiener Gemeindebezirk wird auch in Zukunft nicht aus der Mode kommen – die Fans des Werkstoffes bleiben dem Leder treu. So betreut Herr Posenanski jährlich über tausend Kunden und das mit großer Freude.

Wiener Kunsthandwerk in Radio Stephansdom

Geraldine Afritsch, „Cherry’s World“

Sendung vom 16. März 2015

Geraldine Afritsch bereitet mit ihrem Hobby nicht nur sich selbst, sondern noch vielen anderen eine große Freude: Sie näht Schönes für den Alltag. Ihr Angebot reicht von Handtaschen über Kosmetikbeutel bis hin zu Schlüsselanhängern. Der eigenen Fantasie und den Wünschen ihrer Kunden sind keine Grenzen gesetzt. Die Fertigung basiert auf hochwertigen sowie nachhaltigen Materialien und das zu einem moderaten Preis. Da es für die leidenschaftliche Handwerkerin nur ein Nebenberuf ist, steht nämlich nicht Umsatz, sondern Liebe zum Handwerk im Fokus.

Wiener Kunsthandwerk in Radio Stephansdom

Ing. Peter Baumgartner, „Tischlerei Baumgartner“

Sendung vom 9. März 2015

Jeder, der Mobiliar nicht nur zweckdienlich betrachtet, weiß den Wert eines Stückes aus Meisterhand zu würdigen und möchte sich am liebsten das ganze Leben lang daran erfreuen. Das Familienunternehmen „Tischlerei Baumgartner“ macht genau das möglich. Seit rund 24 Jahren werden dort Antiquitäten von morgen gefertigt und Möbel von gestern restauriert. In Radio Stephansdom hat Ing. Peter Baumgartner erzählt, wie aus einer Handskizze ein einzigartiges sowie hochwertiges Möbelstück stilistischer Eleganz wird.

 
Wiener Kunsthandwerk in Radio Stephansdom

Ali El-Hariri, Uhrenklinik

Sendung vom 2. März 2015

Ein ganz besonderer Doktor ist im 9. Wiener Gemeindebezirk zu finden. Wir sprechen vom Uhrenklinik-Inhaber Ali El-Hariri, der sein Handwerk spürbar lebt und das Leben von Uhren verlängert. Seit über 40 Jahren beschäftigt er sich mit seiner Passion, die er von den ganz großen Uhrmachern lernte. Für Radio Stephansdom hat er sich Zeit genommen und erzählt von seiner Tätigkeit als Diagnostiker, Behandler und sogar Operateur.

Wiener Kunsthandwerk in Radio Stephansdom

Michael Weinwurm, Foto Weinwurm

Sendung vom 23. Februar 2015

Das Familienunternehmen Weinwurm lässt seit 1974 jeden Kunden wie ein professionelles Fotomodell aussehen. Egal ob Bewerbung, Pass oder aufwendige Shootings für firmeninterne, werbliche oder private Zwecke – diese Fotos sind ein wahrer Blickfang. Fachliches Know-how allein reicht dafür nicht aus. Zahlreiche Schulungen im Bereich Mode, Kosmetik und Technik sowie die vielseitige Erfahrung machen das Unternehmen zu etwas ganz Besonderem. Radio Stephansdom hat den Geschäftsführer Michael Weinwurm vor die Kamera geholt.

Wiener Kunsthandwerk in Radio Stephansdom

Ingrid Beran, Beran BrautCouture

Sendung vom 16. Februar 2015

Alle Mädchen, selbst die ganz großen, träumen davon, einmal Prinzessin zu sein. Die Erfüllung finden sie seit 1986 im Atelier Beran, deren exquisites Sortiment atemberaubende Braut- und Debütantinnenkleider sowie Abendroben feinster Handarbeit umfasst. In den maßgeschneiderten Kreationen sieht man nicht nur besonders aus, man fühlt sich dank der kompetenten und individuellen Beratung von Ingrid Beran auch so. Radio Stephansdom hat die mehrfach ausgezeichnete Couturière zum Interview geladen.

Wiener Kunsthandwerk in Radio Stephansdom

Monika Poschgan, „Maler Poschgan“

Sendung vom 9. Februar 2015

Monika Poschgan macht das Familienunternehmen „Maler Poschgan“ zu etwas ganz Besonderem, denn mit ihren zahlreichen Ausbildungen im energetischen Bereich bringt sie Farbe, aber auch Harmonie und Leben in Räume. Das Zuhause soll nicht nur schön sein, sondern man muss sich wohlfühlen. Im Interview mit Radio Stephansdom gibt sie einen kleinen Einblick in ihr Wissen.

Wiener Kunsthandwerk in Radio Stephansdom

Gerti Gold, Edelsteinmanufaktur

Sendung vom 2. Februar 2015

Schon in frühen Kindheitstagen hatte Gertie Gold eine Vorliebe für Steine, doch erst viele Jahr später wurde diese konkreter: Edelsteine. Es waren nicht nur deren einzigartige Farben und Muster, sondern vor allem deren Wirkung, die auf sie enorme Faszination ausübten. Mit ihren selbstgefertigten Kunststücken begeisterte sie so viele, dass der Entschluss nahe lag, sich auf dem Gebiet selbstständig zu machen. Philipp Jauernik hat sie in ihrer „Edelstein Manufaktur“ besucht und sich von der Vielseitigkeit der Edelsteine verzaubern lassen.

Wiener Kunsthandwerk in Radio Stephansdom

Karin Pfeifenberger, „Die Schneidermeisterei“

Sendung vom 26. Jänner 2015

Kleidung muss passen. Und damit ist nicht nur die Konfektionsgröße gemeint. Karin Pfeifenberger hat ein besonderes Gespür für Menschen und Mode. Ihre Einzelstücke sind nicht nur von höchster Qualität, sondern haben auch das gewisse Etwas. Philipp Jauernik hat sich Tipps von der Meisterin geholt.

Wiener Kunsthandwerk in Radio Stephansdom

Theresa Schrems, Food-Fotografin

Sendung vom 19. Jänner 2015

Die Karriere von Theresa Schrems basiert auf dem Motto: Das Auge isst mit. Als Food-Fotografin ist es ihre Aufgabe, anderen Menschen Appetit zu machen. Denn was wären Kochbücher, Fast-Food Restaurants oder Verpackungen von Fertigprodukten ohne diese verführerischen Abbildungen der Speisen? Phillipp Jauernik besuchte sie in ihrem Fotostudio.

Wiener Kunsthandwerk in Radio Stephansdom

Foto-Video-Studio Leo Vodicka.

Sendung vom 12. Jänner 2015

Es heißt, ein Bild sagt mehr als 1000 Worte. Doch es ist eine Kunst, den perfekten Moment und die gewünschten Emotionen einzufangen. Leopold Vodicka hält seit über 40 Jahren Augenblicke für die Ewigkeit fest. In seinem Studio, das zu den renommiertesten Wiens zählt, macht er neben der klassischen Fotografie auch Videos und kümmert sich um Reproduktionen sowie Reparaturen von Equipment. 

Philipp Jauernik hat mit dem überzeugten Floridsdorfer gesprochen. 

 

Wiener Kunsthandwerk in Radio Stephansdom

Andreas Buhr, Vergolder.

Sendung vom 19. Dezember 2014

Einer der prunkvollsten Berufe im Handwerk ist wohl der des Vergolders. Er veredelt besondere Kunstwerke mit Gold und verleiht ihnen so das gewisse Etwas. Ähnlich denkt auch Andreas Buhr darüber und führt den Familienbetrieb in vierter Generation weiter. Radio Stephansdom bittet ihn zum Interview.

Wiener Kunsthandwerk in Radio Stephansdom

Kürschnermeister Walter Kramer.

Sendung vom 12. Dezember 2014

Den Wert eines Tierfelles wusste man schon in der Steinzeit zu würdigen. Damals eher zweckdienlich, steht es heute für Kunst, Status, Qualität und Nachhaltigkeit. Für Walter Kramer wurde aus Liebe zu diesem wunderschönen Material eine Berufung. Als Kürschnermeister fertigt er atemberaubende sowie zeitlose Einzelstücke auf höchstem Niveau.

Wiener Kunsthandwerk in Radio Stephansdom

Antiquitäten Edler.

Sendung vom 1. Dezember 2014
Der Zahn der Zeit nagt auch an Möbeln. Im Familienbetrieb Edler wird dafür gesorgt, dass man sich noch länger an ihrer Schönheit erfreuen kann. Liebevoll restaurieren sie alte Schätze und verhelfen ihnen zu neuem Glanz. 

Wiener Kunsthandwerk in Radio Stephansdom

Ilse Köck – Wiener Goldschmiedkunst aus Meisterhand.

Sendung vom 24. November 2014
Man sagt, Gold ist das Geld der Könige. Es ist auch das begehrteste Metall der Erde. Und die große Leidenschaft von Ilse Köck. Seit 1969 stellt sie mit Gold kunstvolle und edle Schmuckstücke her.